Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Deutsches Simutrans Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

michelstadt

Koordinator PAK128.german

  • »michelstadt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 563

Wohnort: Bielefeld

Beruf: a. D.

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 12. Juni 2015, 11:04

Version 0.8 des PAK128.german ist erschienen

Hier ist die neue Version des PAK128.german:

PAK128.german v0.8

Mit dieser Version macht das PAK128.german einen weiteren großen Schritt voran. Das Wirtschaftssystem wird jetzt systematisch vervollständigt und hat bei Bussen, Lastwagen und vielen Zügen schon brauchbare Werte für Kaufpreis, Unterhalt und Gewinn erhalten; die anderen Transportmittel sind in Arbeit. Ältere Spielstände könnten einen Gewinneinbruch erleben, es empfiehlt sich unbedingt, den Kontostand im Auge zu behalten.

Mit insgesamt 76 Flugzeugen und 40 Schiffen können ab 1920 die wichtigsten Transportwünsche erfüllt werden. Neu, aber ausbaufähig ist die Straßenbahn, wo sich die Spieler vorerst noch mit vier Fahrzeugen zufrieden geben müssen, die dem openpak 128 entliehen sind, während das Depot und die Schienen schon aus eigener Grafikwerkstatt stammen. Dafür sind sieben neue Busse hinzu gekommen, so dass jetzt insgesamt 40 Busse und 16 Postfahrzeuge im Depot zu finden sind.

Viele ältere Gebäudegrafiken, die noch nicht unseren Standards wie die Vierfachansicht entsprachen, sind ausgetauscht worden. Bei einigen Industriegebäuden sind auch die Daten verändert worden, so dass manche Zulieferer oder Verbraucher mit neuen Werten versehen oder ganz weggefallen sind. Der Bauernhof, der Viehhof sowie der süddeutsche und der alpine Viehhof benötigen jetzt Tierfutter statt Weizen. Wer sie im Einsatz hat, muss eine Tierfutterfabrik bauen und diese mit Weizen und Gerste versorgen.

Fehler bitten wir hier zu melden:
Fehlermeldungen


Angehängt ist ein großes „Wuselbild“, ein Blick auf den Kanalbetrieb mit einem Schleppkahn und das Modell des größten deutschen Fußballstadions, das auch das größte Stadion im Simutrans-Universum ist :)



Viel Spaß beim Spielen!
»michelstadt« hat folgende Bilder angehängt:
  • 0.8_Haupt.jpg
  • Schleppkahn.jpg
  • signal-iduna.jpg

2

Montag, 15. Juni 2015, 12:16

Ich bin begeistert!

heißt ausgetauscht, dass es jetzt mehr (also gleiche Anzahl mit 4 Ansichten) gibt?
Ich bin nähmlich großer Fan der alten Häuser im Pak ...

3

Montag, 15. Juni 2015, 12:42

Die Grafiken bei betroffenen Gebäuden sind komplett neu, Namen und Parameter sollten weitestgehend mit den alten Versionen identisch sein (glaub´ bei den beiden Friedhöfen ist namenstechnisch was neu, zu den Industriegebäuden steht oben schon was). Größe wurde prinzipiell versucht zu halten (also wenn das alte Gebäude auf vier Kacheln stand, sollte das beim neuen genau so sein). Bei den meisten Austausch-Gebäuden sollte jetzt ausserdem die Winter-Version in den kalten Regionen erscheinen

Die Ersteller der vorigen Grafiken sind allesamt nicht mehr aktiv dabei, an die alten Modelle kommen wir also nicht mehr, um davon mehr Ansichten zu erstellen. Einige Grafiken waren zudem recht comiclastig.
Stadtgebäude wurden m.W. nicht ausgetauscht. Imo auch nicht vordringlich, vielleicht sogar überflüssig: In der Stadt fallen fehlende Ansichten deutlich weniger auf.
Und momentan gibt es an Stadtgebäuden immer noch Bedarf, auch wenn es schon etwas vielfältiger geworden ist (für die nächste Version sind btw schon diverse fertig (mittelalterliches von RedRabbit und von mir modernes).

4

Montag, 15. Juni 2015, 12:47

Bei mir wird es nicht mittelalterlich,sondernes geht in die gründerzeit und die periode davor.

5

Montag, 15. Juni 2015, 17:14

Ausgetauscht wurden einige Industrien und Sehenswürdigkeiten.
Die Grafiken stammten alle aus der Gründerzeit des Grafiksets, die meisten hatten nur 1, ein paar auch 2 Ansichten. Die Qualität war bei einigen auch nicht wirklich hoch.
Da war es ander Zeit, die Objekte dem aktuellen Standard, grafisch und mit 4 Ansichten anzugleichen.

6

Dienstag, 16. Juni 2015, 21:45

Darf ich mein Kompliment zu der neuen Version ausdrücken??? :thumbsup:

Bin zwar noch 1880 knips, aber bisher gibt es keine Fehler... ich freu mich schon auf die ganzen Flugzeuge (sehr gut finde ich z.B. die Ju90, FW200, An2 und die He111), aber alles schööön der Reihe nach...


zZ häng ich noch in den Blender Tutorials, konnte mich also mit dem Programm doch ein wenig anfreunden, was halt noch fehlt, ist die Sache Farbgebung und das abspeichern von Bilddateien,so dass die Modelle in Gimp weiter bearbeitet werden können, aber ich bleib dran, denn die Links von euch haben mir da schon extrem weiter geholfen, denn viele Fragen haben sich dadurch von selber geklärt .... danke auch noch mal dafür :) .
---------------------------------------

.....................-Kaffee ist mein Lebenselixier und wer Rechtschreibfehler findet, der darf sie gerne behalten 8)

7

Dienstag, 16. Juni 2015, 21:52

Natürlich darfst Du! :)
Und deswegen auch ein Dankeschön!

Bei Fragen zu Blender kannst Du mal eine PN an RedRabbit schicken, er ist unser Blender Spezialist. Er kann Dir bestimmt weiterhelfen.

8

Dienstag, 16. Juni 2015, 22:01

Das werde ich auf jeden Fall machen, aber wie gesagt... erst mal die Tutorials, dann klärt sich das meiste auf und ich muss nicht mit sinnlosen Fragen nerven, die ich in den Tutorials nach lesen kann. :)

Es war zwar schon was fertig, aber dann gab es besagte Problem diese Dateien in Gimp zu bekommen und noch ein paar andere Ungereimtheiten mit Blender... hab dann alles wieder verworfen und mach die Tuts. von Anfang anstatt nur ein bissel rum zu probieren... nun ja das erste Haus war zwar so weit fertig, sah aber noch nicht wirklich toll aus, was sich aber ändern wird.

Mit Pixeln ist dadurch noch nicht wirklich viel bei mir bisher entstanden.... sorry :D
---------------------------------------

.....................-Kaffee ist mein Lebenselixier und wer Rechtschreibfehler findet, der darf sie gerne behalten 8)

9

Dienstag, 16. Juni 2015, 22:17

Macht doch nichts, laß Dir Zeit.
Gut Ding braucht Weile.

10

Dienstag, 16. Juni 2015, 22:28

Jop... mach ich, wobei mir dennoch eine Frage durch den Kopf geht, die ich einfach mal in den Raum schmeiße, und zwar:

Wie verhält sich das mit Wasserflugzeugen, die starten ja meist vom Wasser und nicht vom Land (sind also nicht Amphibisch), ergo müsste man sie ja eigentlich als Schiff programmieren, man kann sie dann zwar in der Schiffswerft bauen, was ja nicht schlimm und abwägig währe, aber sie können sich ja dann eben nur über Wasser bewegen, ... oder liege ich da falsch?... bzw gäbe es da Möglichkeiten, dies beim programmieren des Fahrzeuges zu umgehen?? ?(

Ich denke da zB an die Do-X.
---------------------------------------

.....................-Kaffee ist mein Lebenselixier und wer Rechtschreibfehler findet, der darf sie gerne behalten 8)

nico1305

Schüler

Beiträge: 120

Wohnort: köln cohrweiler

Beruf: schüler

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 16. Juni 2015, 22:36

Hi habe eine Frage zu weiteren elektrotribwagen ich finde das pack hat zu wenig e-tribwagen da könnte doch noch dran gearbeitet werden oder

12

Dienstag, 16. Juni 2015, 22:50

Die Flugboote sind nicht zur Auswahl gestanden, da es ein kleines Problem dabei gibt.
Als Schiff definiert geht aus dem von Dir genannten Grund nicht.
Als Flugzeug definiert, würde es nur mit einer eigenen Startbahn gehen, die dann wie Wasser aussieht.
Die Wasser "Startbahn" hätte dann auch zur Folge, das auch normale Flugzeuge darauf betrieben werden können. Das sieht dann auch nicht gut aus. Und alle Wasserflugzeuge wären dann automatisch Amphibien, da sie auch auf einer Graspiste, oder Betonbahn starten und landen könnten.
Starten und landen auf echten Wasserflächen geht nicht.

Wir haben bei allen Fahrzeugen zu geringe Bestände, das wird sich aber noch ändern. Wir sind ja erst bei V 0.8 angelangt. Leider können wir nicht zaubern.

13

Dienstag, 16. Juni 2015, 22:54

Nö,ist genau so: Die Fahrzeuge werden über die genutzte Infrastruktur definiert. Also Schiff gewegt sich im Wasser, Auto auf der Strasse, Zug auf einem Gleis und Flugzeug in der "Luft". Letzteres mal in Anführungszeichen, weil die Flugzeuggrafik einfach vor jede andere gesetzt werden kann, ist ja kein 3D-Spiel.

Bei der neuen Version findest du btw ein sogenanntes Bodeneffektfahrzeug. Technisch ist das irgendwo zwischen Flugzeug und Schiff angesiedelt; den Bodeneffekt gibt es über Land genau so, wie über Wasser.
Da sowas in der Praxis über Land aber eh viel problematischer handhabbar (deutlich mehr Hindernisse etc.), werden die existierenden BEFs m.W. allesamt überm Wasser eingesetzt. Das jetzt im Pak vorhandene gab es zudem als Prototyp und der hatte eine Bootszulassung - für Überlandeinsatz kaum vorstellbar...lange Rede....ist jedenfalls im Spiel als Schiff definiert und kann deswegen auch nur Wasserwege und Häfen nutzen.

14

Dienstag, 16. Juni 2015, 23:03

Kay, dann hab ich anscheinend die Problematik richtig begriffen und schlag´s mir erst mal aus dem Kopf... gibt ja genug Sachen an denen man Feilen kann, ich mein, wenn es keine Flugboote gib isst es ja nicht gleich ein Weltuntergang, oder man lebt damit, dass sie halt doch von Graspisten starten... naja egal, sind ja mit der neuen Version genug Flieger dazu gekommen :D .
---------------------------------------

.....................-Kaffee ist mein Lebenselixier und wer Rechtschreibfehler findet, der darf sie gerne behalten 8)

15

Freitag, 25. Dezember 2015, 01:20

Kann man die Wasserflugzeuge nicht theoretisch so handhaben, dass die wie Schiffe behandelt werden, auf der Strecke zwischen Start und Landung dann eine andere Grafik haben, also "höher"? War nur so eine Idee. Wasserflugzeuge wären ein nettes Gimmick, mir aber nicht wichtig.

Ich habe nur zufällig gesehen, dass ich bisher nur das 0.7er drauf hatte. Daher schön zu sehen, dass im 0.8er die Straßenbahn funktioniert. Damit zu meiner eigentlichen Frage. Warum gibt es ein 350er-Gleis (inklusive Oberleitung, wenn es nur 250er Züge gibt. Den TGV gibt es nicht, wenn ich es richtig gesehen habe. Oder kann man den irgendwie aus einem anderen Pack importieren?

16

Freitag, 25. Dezember 2015, 11:59

Die Züge der anderen Paksets passen leider von der grösse nicht....
"Schnellere Züge" sind in Arbeit.
Btw. Ein frohes fest.
The Way to Hell is paved with good intensions.


NIRN Forever:

Heast, i hob an pfeil in mei knia kriagt, so a schass

Team: Pak128.german

17

Samstag, 26. Dezember 2015, 00:55

Wasserflugzeuge sind kein Problem zu erstellen, auch ein Wasserstreifen der als Start-Landebahn dienen könnte, ist kein Problem.
Zum Problem wird, das viele sich dann Beschweren, das auch Landflugzeuge auf dem Wasserstreifen landen können. Und Wasserflugzeuge können nur auf extra dafür erstelltem "Wasser" landen, nicht aber auf ganz normalen Wasserflächen.
Es ist also nicht die grundsätzliche Machbarkeit, sondern der Umgang damit.

18

Montag, 28. Dezember 2015, 21:21

Meine Idee war, ein Wasserflugzeug als Schiff anzulegen. Aber da gibt es natürlich das Problem, dass sie nicht über Land fliegen würden. Klar.

19

Montag, 28. Dezember 2015, 21:23

Die Züge der anderen Paksets passen leider von der grösse nicht....
"Schnellere Züge" sind in Arbeit.
Btw. Ein frohes fest.

Ich habe mich halt blos gewundert, dass es diese Schnellgleise gibt, wenn es keinen Zug dazu gibt. Ich denke mal, die Gleise kann man leicht in der Geschwindigkeit anpassen, während die Züge einen großen Aufwand bedürfen.

20

Sonntag, 13. März 2016, 17:38

Hallo zusammen,

ich habe beim Spielstart das Jahr 1930 eingegeben und die Timeline aktiviert.
Kann es sein, dass es 1932 noch keine Möglichkeit gibt, das Tierfutter von der Tierfutter-Fabrik zum Geflügelhof zu transportieren?

Für eine kurze Hilfestellung wäre ich dankbar!

VG
Tresenfechter - Alex